Kaweco hat nicht nur Stifte im Angebot. Natürlich gibt es Zubehör zu den Stiften. Unter anderem die Kaweco Sunrise Orange um die es hier geht, nun auch in dem neuen Tintenflakon.

kaweco sunrise orange tdm 1024x683 - Kaweco Sunrise Orange - Tinte des Monats

Von Kaweco hat man hier im Blog schon so einige Male gelesen. Und neben den tollen Stiften gibt es eine eigene Tintenserie. 

Aus dieser Serie geht es heute um die Sunrise Orange.  Für absolute Fans dieser Farbe: Kaweco hat auch einen Tintenkonverter, der so gefärbt ist.

Die Farbkarte

kaweco sunrise orange farbkarte - Kaweco Sunrise Orange - Tinte des Monats

Auf der Farbkarte zeigt sich das Orange der aufgehenden Sonne, also das Sunrise Orange.
Wir haben es hier mit einem freundlichen, aber gedeckten, Orangeton zu tun. Er ist eindeutig nicht grell. Die Farbkarte zeigt außerdem, dass die Tinte eine weite Varianz besitzt. Von einem hauchzarten Orangeton zu einem dunklen Farbton, der schon fast ins Braune geht.

Das Formular

kaweco sunrise orange formular 724x1024 - Kaweco Sunrise Orange - Tinte des Monats

Das Formular mit der Sunrise Orange zeigt als allererstes einen gutmütigen Farbton, der gut lesbar ist. Mit beiden Stiften ergibt es ein Schriftbild, welches angenehm zu lesen ist. Ein sanftes Shading lässt die Schrift dabei lebendig wirken. Der Text, der mit der B-Feder geschrieben wurde, wirkt ein wenig dunkler.

Auf schlechtem Papier gab es ab und an ein paar Ausfransungen, ein Durchbluten war aber selten. Sobald das Papier besser ist, konnte ich das hier nicht mehr feststellen.  Es schadet nie die geplante Tinten-Feder-Kombination auf dem ausgewählten Papier erst einmal zu testen. Ich sehe hier aber bei gutem Papier eher weniger Probleme.

Wie bei den meisten Tinten ist auch das Kaweco Sunrise Orange nicht wasserfest. Ein feuchtes Wischen löst die Tinte ein wenig an. Mehr Effekt hat ein Tintenkiller übrigens auch nicht. Ein stehender Wassertropfen löst die Tinte aber komplett an und hinterlässt keinerlei Schatten der eigentlichen Schrift. 

Fazit

Ein oranger Farbton kann rasch grell wirken. Erst recht, wenn ein langer Text damit geschrieben wird.
Bei dem Kaweco Sunrise Orange ist dies nicht der Fall. Diese Tinte hat einen gedeckten, nicht grellen, Farbton. Damit spricht auch nichts gegen lange Texte rein in diesem Farbton.
Auf mich wirkt diese Tintenfarbe sehr angenehm. Gerade an grauen Tagen bringt diese einen freundlichen Ton mit ins Leben.

Für die Fans steht auch einer der bunten Kaweco-Konverter zur Verfügung. Hier hat man den Farbton meiner Meinung nach auch sehr gut getroffen.  Zwar sieht man den Konverter nur in den wenigsten Füllfederhaltern, aber es ist dennoch nett ein passendes Gesamtbild zu haben, wenn man den Füller aufschraubt. Es handelt sich dabei übrigens um Standard-Internation-Konverter, die in die meisten europäischen Füller passen.

Kaweco hat vor Kurzem das Design seiner Tintengläser geändert. Diese sind nur schmaler, dafür ein wenig höher.  Abgeschlossen werden die Tintengläser mit einem Metalldeckel. Das ganze kommt dann in einem braunen Umkarton, der in der Front eine Aussparung hat um die Tintenfarbe zu sehen.
Dies neue Design und die gesamte Aufmachung wirkt sehr gut für die Kaweco Tinten

Tinte des Monats ist eine Beitragsreihe, in der jeden Monat eine andere Tinte vorgestellt wird. Durch die immer gleiche Ausführung dieser Vorstellung soll ein Vergleich der Tinten erleichtert werden.
Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It