Die Welt ist digital, auch wenn man ein Freund von Schreibgeräten ist. Aber es gibt Schreibgeräte, die man auch in der digitalen Welt nutzen kann. Und das sogar sehr gut.

kaweco digital 2 1024x683 - Kaweco digital

Seien wir ehrlich. Fast alle hier werden ein Smartphone haben. Oder ein Tablet. Sosehr wir auch gute Schreibgeräte mögen, die digitale Welt ist einfach Realität. Und hat natürlich auch etliche positive Aspekte. Aber die Nutzung eines Smartphones oder Tablets hat einfach nicht das Feeling, dass ein Füller mit schöner Tinte und gutem Papier einem gibt.

Aber es gibt auch Produkte, die bringen das Analoge und das Digitale zusammen. Zum Beispiel Notizbücher und Haftklebezettel, die das Scannen mit dem Handy leichter machen. Aber auch Stifte, die eine Verbindung schaffen. Zu der letzten Kategorie gehören die Produkte von Kaweco für die digitalen Geräte.

Ja, auch Kaweco ist digital

Kaweco hat ein paar Produkte um gutes Schreibgefühl in die Welt der Smartphones und Tablets zu bringen.

Zum einen ist hier der AL Sport touch zu nennen. Ein Kugelschreiber, der am anderen Ende mit einer Touch-Spitze ausgestattet ist. Er kann damit auf Papier und Touchscreens genutzt werden.

kaweco sport touch 1024x683 - Kaweco digital

In der gewohnten Sport-Form und in Aluminium gefertigt ist dieser Kugelschreiber robust und klein genug um unterwegs nützlich zu sein. Durch die kleine Sport-Form ist er gut in vielen Taschen mitzunehmen, und dank dem Alu wäre dies sogar in der Hosentasche möglich ohne das der Stift gleich kaputtgeht.

Er ist natürlich etwas dicker als die meisten Werbekugelschreiber. Aber auch um einiges stabiler, schöner und vor allem wertiger. 

Die eine Seite des AL Sport touch hat die normale Kugelschreiber-Funktion, hierbei wird die Mine durch Drehen der Spitze heraus- beziehungsweise hineingedreht.
Die andere Seite hat die Touch-Spitze. Wobei “Spitze” hier das falsche Wort ist. Es handelt sich dabei um ein flexibles Ende in halbrunder Form.

Die Spitze ist in der Bedienung sehr angenehm, da diese flexibel ist. Und die Genauigkeit ist Vergleichbar mit der Genauigkeit mit dem eigenen Finger.

kaweco sport touch auseinander 1024x683 - Kaweco digital

Sehr schön ist auch, dass die Halterung der Touch-Spitze abschraubbar ist, und somit theoretisch diese Kappe tauschbar ist.

Ein sehr praktischer Stift für Unterwegs, wo man schnell was auf Papier oder im Smartphone/Tablet notieren will.

Doch KAWECO hat noch mehr

Kaweco bietet neben dem AL Sport Touch noch mehr in diesem Bereich an.
Und gerade diese Neuheit, die dieses Jahr auf der paperworld vorgestellt wurde, finde ich sehr interessant:

Die digitalen Einsätze.

Hierbei handelt es sich um Einsätze, mit denen man fast alle Kaweco Füllfederhalter umrüsten kann zu einem Touch-Stift. Allerdings verliert er dann die Feder.

kaweco digitale einsaetze 1024x683 - Kaweco digital

Es gibt hier den CONNECT Touch und die CONNECT Disc.  Zwei Einsätze, die vom Format her denen der normalen Federmodule in Kaweco-Schreibgeräten entsprechen. 

Der CONNECT Touch hat dabei so eine flexible Spitze wie bei dem AL Sport Touch, die CONNECT Disc hat eine leicht beweglich gelagerte, klare Kunststoffscheibe.

Der CONNECT Touch ist damit so einfach und sanft nutzbar, wie man es vom AL Sport Touch und auch von den Fingern her kennen. Die Disc hingegen ist recht hart. Allerdings: sie ist deutlich genauer. Denn wir sehen hier dank der klaren Kunststoffscheibe exakt wo wir diese aufsetzen.

Im normalen Alltag finde ich persönlich die Disc zu hart und damit nicht bequem genug.
Aber dieses präzisere Arbeiten kommt einem dann zugute, wenn man damit mehr als nur das normale Tippen und Wischen auf dem Smartphone machen möchte: zum Beispiel, wenn man digital zeichnet oder malt.  Man sieht genauer wo man aufkommt, und gefühlt wird die Eingabe auch präziser. 

kaweco umgebaut 1024x683 - Kaweco digital

Aber nicht nur für das Zeichnen und Malen ist es praktisch. Auch das direkte Schreiben auf den Geräten finde ich mit dieser Disc genauer. Die Schrift sieht besser aus. 

Aber welche Variante man bevorzugt hängt natürlich von den eigenen Vorlieben und dem Einsatzzweck ab.

Diese Einsätze sind natürlich nicht dazu gedacht, dass man die schnell für jeden Einsatz “mal eben” tauscht. Man kann damit einen schönen Stift, den man vielleicht so seltener nutzt, aber umrüsten und für die digitale Eingabe nutzen.  Und man hat weiterhin das gute Gefühl eines hochwertigen Schreibgerätes.

Und wie baue ich den Füller um?

Der Umbau selber ist aber recht simpel. Man dreht die Feder im gesamten Federmodul einfach aus dem Stift, und ersetzt diese dann durch den gewünschten Einsatz. Das Federmodul hat tatsächlich ein einfaches Schraubgewinde. 

Das klappt bei Kaweco sehr gut, da fast alle Kaweco-Füllfederhalter auf dem gleichen Federmodul aufbauen. Dafür muss es nicht unbedingt ein AL Sport sein, wie hier gezeigt. Es funktioniert auch mit anderen Füllfederhaltern, wie zum Beispiel dem Dia2.
Allerdings basieren die einfachen Classic Sport auf einer eingepressten Feder, und sind damit nicht mit diesen digitalen Einsätzen kompatibel. 

Damit man den Einsatz auch bestmöglich auf den Stift abstimmen kann, gibt es diese in drei Farbvarianten: Silber, Gold und Schwarz. So würde man zum Beispiel bei dem Dia2 hier sicherlich mit einem goldenen Einsatz besser liegen, da alle Zierelemente goldfarben sind, allerdings hatte ich hier nur die silbernen Varianten vorliegen.

Und das funktioniert?

Grundsätzlich funktionieren alle Varianten problemlos mit den modernen Endgeräten. Egal ob es ein Smartphone, Tablet oder Laptop mit Touchscreen ist. Auch egal, ob nun ein Android-, ein Apple- oder ein Windowsgerät genutzt wird.
Diese Einsätze und der AL Touch funktionieren einwandfrei.

Wie oben schon geschrieben ist es natürlich Geschmackssache, ob man diese flexible Touch-Spitze mag, oder eher die präzise Disc. Beide haben ihre Vor- und Nachteile. 

Ob man nun lieber nur mit der Hand die Geräte bedient oder einem Stift ist natürlich Geschmackssache. Aber hiermit hat man ein stylishes und gut funktionierendes Schreibgerät für seine digitalen Endgeräte. Und mit den Einsätzen sogar eine sehr große Auswahl um sein Lieblingsdigitalschreibgerät zu finden.

Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It