Die Firma Herbin ist bekannt für Ihre Tinten. Und natürlich nicht nur für die beiden Serien der Schimmertinten, sondern auch für die große Auswahl an Farbtönen in Ihrer normalen Serie. Heute geht es hier um die Rouge Grenat.

herbin rouge grenat 1024x683 - Herbin Rouge Grenat - Tinte des Monats

Die Tinte “Rouge Grenat” gehört zu den neueren Tinten im großen Sortiment der Herbin-Tinten.  Übersetzen lässt sich der Name am besten mit Granatrot. Diese Tinte ist im normalen Tintensortiment von Herbin und kommt daher auch in dem gewohnten Tintenfässchen daher. Dieses Tintenfass fasst 30 ml und kommt mit einer Mulde zum Ablegen des Schreibgerätes auf der Oberseite. 

Die Farbkarte

rouge grenat farbkarte - Herbin Rouge Grenat - Tinte des Monats

Ein dunkler und kräftiger Rotton zeigen uns die Muster und das Farbfeld auf der Farbkarte. Die Farbe ist nicht leuchtend, sie wirkt matt. Sie zeigt hier kaum wirklich helle Töne, aber ein Helligkeitsunterschied ist dennoch sichtbar. Gerade in den Mustern kann man hier schon sehr gut eine Varianz der Helligkeit erkennen und diese lässt auf ein lebendiges Schriftbild hoffen.

Das Formular

rouge grenat formular 1 725x1024 - Herbin Rouge Grenat - Tinte des Monats

In den Schriftfeldern des Formulars ist die Schrift vom Erscheinungsbild bei der M-Feder lebendig. Wir haben hier eine Bandbreite von hellen und dunklen Bereichen in der Schrift, sodass der Text dort lebendig wirkt.

Dieses Verhalten wird bei der B-Feder doch schon stärker eingeschränkt. Die Varianz ist hier nicht sehr groß. Um diese wirklich fassen zu können, muss man genauer hinschauen. 

Wie eigentlich alle Herbin-Tinten sind die Feathering und Bleedthroug-Eigenschaften dieser Tinte gut. Lediglich bei sehr schlechtem Papier kam es zu einem wirklichen Durchbluten.
Wasser und Feuchtigkeit mag diese Tinte jedoch leider, wie so viele anderen, überhaupt nicht. Sie verwischt bei einem feuchten Wischen, löst sich bei einem Wassertropfen auf und hinterlässt nur einen roten Fleck. Sehr schwach ist dabei aber noch ein Schatten zu erahnen. 

Wie erwartet löscht ein Tintenlöscher die rote Tinte nicht an, verfärbt diese auch nicht, sondern verwischt diese nur.

Mein Eindruck der Rouge Grenat

Der Rotton dieser Tinte trifft, meiner Meinung nach, den Namen recht gut. Das dunkle Rot eines Granat (damit ist übrigens nicht der norddeutsche Granat1 gemeint) wird hier sehr gut getroffen.
Die Rouge Grenat ist eine der neueren Tinten aus dem normalen Sortiment von Herbin. Und mir gefällt der Farbton sehr gut.
Auch die Eigenschaften dieser Tinte sind sehr angenehm. Bei sehr schlechtem Papier hatte ich hier zwar ein Durchbluten, aber gefühlt sind Rottöne hier eh ein wenig gefährdet.  Das Durchbluten sollte einem aber nicht von dieser Tinte abhalten. Die meisten Papier-Füller-Kombinationen dürften hiermit funktionieren.

Für mich eine Tinte, die ich durchaus häufiger in Betracht ziehen werde. 

Tinte des Monats ist eine Beitragsreihe, in der jeden Monat eine andere Tinte vorgestellt wird. Durch die immer gleiche Ausführung dieser Vorstellung soll ein Vergleich der Tinten erleichtert werden.
  1. Granat ist auch ein anderes Wort für die Nordseegarnele, die auch als Nordseekrabbe bekannt ist.
Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It