Tag

Papier

Browsing

Oxford Notizbücher und Scribzee gehören zusammen. Aber was ist Scribzee eigentlich? Und wie gut eignet sich das Papier für das Schreiben mit Füllfederhaltern? Dir Firma Hamelin ist zwar nicht so bekannt, aber deren Schreibwarenmarke „Oxford“ kennt man vielleicht.Es gibt einige verschiedene Produkte, von Notizbüchern über Blöcke hin zu selbstklebenden Notizzetteln. Das Papier Für alle Menschen die mit Füllfederhaltern schreiben ist das Papier nicht ganz unwichtig. Schlechtes Papier sorgt ja unweigerlich auch für ein schlechtes Schriftbild.…

Jede Lineatur hat Vor- und Nachteile. Und ihren speziellen Anwendungsfall. Aber viele Lineaturen haben einen großen Nachteil: sie stören. Natürlich nicht beim Schreiben. Denn da helfen Sie uns. Aber dann, wenn man den geschriebenen Text später lesen möchte, sind sie störend. Die meisten von uns haben gelernt diese Lineaturen zu ignorieren. Und das klappt auch sehr gut. Aber eben nicht immer. Aber selbst wenn wir die Lineatur unterbewusst ausblenden, so ist dies dennoch sichtbar. Und…

Schon vor einiger Zeit erreichte mich überraschend ein Paket vom englischen Versandhandel Pocketnotebooks.co.uk. Ein Versandhändler, der sich auf Notizbücher spezialisiert hat. Und davon ab auch noch eine sehr nette Person ist. Unter anderem war in dem Paket ein Satz der „Public Supply“ Notizbücher für mich zum Testen. Ich habe es mir angeschaut. Und getestet. Zuerst einmal: Public Supply Die Firma Public Supply kommt aus den USA und hat ein sehr soziales Wesen. Denn 25 % ihrer…

Das Ausfransen von Tinte ist unschön. Sie verdirbt den gesamten Eindruck eines geschriebenen Textes. Aber wodran liegt das Ausfransen eigentlich? Und was kann ich tun?

Wenn man mit der Hand schreibt, muss es entweder schnell gehen, oder es soll einen guten Eindruck machen.
Für deren ersten Fall ist es relativ egal womit man worauf schreibt. Einige werden noch Notizen mit dem Kugelschreiber auf der Hand kennen. Zum Beispiel Telefonnummern.
Aber wenn es auf einen guten Eindruck ankommt, und dazu zähle ich schon jeden von der Hand geschriebenen Brief, dann sollte das Geschriebene auch gut aussehen. Lesbar sein.

Wenn man einen Füller nutzt, sieht das normal immer besser aus als mit Kugelschreiber geschrieben. Aber: Tinte ist nicht ganz unkompliziert.

Nicht jede Kombination von Papier, Stift und Tinte funktioniert gut miteinander.

Im Papier-Bereich kommt immer wieder das Wort „Grammatur“ vor.
Dies ist ein Fachwort der Papier- und Druckbranche.

Aber nichts vor dem man Angst haben muss. Zu mal ich das hier kurz erklären möchte.

Der korrekte physikalische Ausdruck wäre hier die Massenbelegung. In anderen Bereichen wird es auch als Flächengewicht bezeichnet.
Was das effektiv bedeutet ist das Gewicht auf eine Fläche bezogen.

Die Grammatur eines Papieres gibt also das Gewicht an was 1m² dieses Papieres hätte. Im Falle eines typischen Druckerpapieres mit einer Grammatur von 80g/m² würde 1m² dieses Papieres also genau 80 Gramm wiegen.

Pin It