Dieser Füller hat eine große Marke hinter sich. Und doch ist diese Marke eher nicht so bekannt im Schreibwarenbereich. Denn es handelt sich hier um den Füller Cerruti 1881 Abbey.

Der geöffnete Cerruti 1881 Abbey Füller

Das große Marken nicht nur in ihrem Kernbereich aktiv sind, kennt man aus allen Bereichen. So stellt Montblanc zum Beispiel ja auch Uhren, Taschen, Parfum und Accessoires her. Und deren Kerngeschäft ist, oder zumindest war, immerhin der Schreibwarenbereich.

Bei Cerruti 1881 handelt es sich um ein Modeunternehmen aus Paris. Entsprechend finden wir hier eine große Auswahl an Kleidungsstücken, aber auch Accessoires. Aber sie bedienen mittlerweile auch die Fans von Schreibwaren. Nicht nur mit Schreibmappen, die auch im Segment der Taschen einzuordnen wären. Es gibt direkt Stifte, insbesondere eben Füllfederhalter. Wie dieses Modell: Abbey

Den Cerruti 1881 Abbey ausgepackt

Der Füller ist in einer stabilen Verpackung enthalten, die wiederum in einer Kartonhülle ist. Aus dieser lässt sich das Innenleben herausschieben und kommt somit an den Füller und die Garantiekarte.

Der Cerruti 1881 Abbey in der Verpackung

Wir haben hier einen Füller mit einem Metallgehäuse in mattschwarz. Die Zierelemente sind, mit einer Ausnahme, in Gunmetal gehalten. 

Die beiden Enden des Stiftes werden leicht schmaler. 

Am Kappenende haben wir eine Verzierung, die direkt in den stabilen Clip übergeht. Am Schaftanfang befinden sich drei Ringe direkt nebeneinander. Die zwei schmaleren Ringe sind in dem hier üblichen Gunmetal, der breite Ring in der Mitte ist silbern gehalten. In diesem finden wir den Schriftzug Cerruti eingeprägt. Am Schaftende haben wir vor dem Ende noch einen weiteren schmalen Ring vor dem Schaftende in Gunmetal.

Zierring des Cerruti Abbey

Unter der gesteckten Kappe befindet sich die Griffzone aus Kunststoff und die verzierte Feder. Diese ist mit dem Cerruti Logo verziert.

Der Füller ist ein Patronenfüller. Verfügbar ist leider nur eine Federstärke, diese lässt sich aber gut als Medium einordnen.

Feder des Cerruti Füller

Den Füller geschrieben

Der Cerruti 1881 Abbey liegt gut in der Hand, selbst bei großen Händen. Die Kappe kann man auf das Schaftende aufstecken. Die Gewichtsverteilung bleibt dabei gut. Persönlich bin ich grundsätzlich kein Fan davon, das ändert sich hier leider auch nicht. Erschwerend kommt hinzu, dass die Kappe bei diesem Exemplar nicht so gut auf dem Schaftende steckt.

Schreibprobe des Abbey

Die Feder schreibt recht angenehm, mit einem leichten Feedback. Dabei ist sie, zumindest bei der hier genutzten Monteverde Midnight Black, eher nass schreibend. Dabei ist die Feder eher starr.

Mein Fazit

Wir haben hier einen Füller einer Modemarke. Da darf man sich natürlich fragen, ob so ein Stift etwas taugen kann.  Aber man kann sich einfach anschauen, wie der Füller ist und diesen für sich sprechen lassen.

Cerruti Abbey Füller geschlossen

Und dieser Füller spricht für sich.  Er ist robust. Er ist vom Design her nicht schlicht, aber dezent und durchaus edel. Von diesen Eigenschaften her würde der Füller sowohl in ein Firmenmeeting passen, als auch in einen Hörsaal. 

Der gute Punkt dabei ist: Der Cerruti 1881 Abbey schreibt auch gut genug. Für alle Fälle.

Aber da ist natürlich auch der große Schwachpunkt des Cerruti 1881 Abbey: Die Feder ist halt nur in einer Federstärke erhältlich. Das ist sicherlich dem Fakt geschuldet, dass Cerruti eben doch den Schreibwarenbereich nicht als Kerngeschäft hat. 

Wer M-Federn mag, findet hier durchaus einen Füller, der nicht teuer ist, aber sich gut macht. Sowohl in Aussehen als auch in der Nutzung.

Man kann also sagen, dass dieser Füller sich gut macht. Er ist mehr als ein Accessoire. Er ist ein gut nutzbares Schreibgerät. Kein Luxus-Füller, aber ein nutzbarer Stift.

Technische Daten

Gewicht (leer)

  • Komplett: 31 g
  • ohne Kappe: 21 g
  • Kappe: 10 g

Durchmesser

  • Kappe: 12,1 mm
  • Schaft: 12 mm
  • Griffzone: 9,2 mm

Länge

  • geschlossen: 14 cm
  • ohne Kappe: 12,6 cm
  • aufgesteckte Kappe: 15,7 cm

Weitere

Verschluss: Gesteckt
Typ: Patrone / Konverter

Video

Es gibt auf YouTube von mir im Channel auch ein Video-Review zu diesem Füllfederhalter. Schaut einfach mal rein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Likes und Abos sind gerne gesehen. 😉

Author

Ein Freak von Füller, Papier, Tinten und anderen Stiften. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein. Sogar so verrückt, dass es mittlerweile einen YouTube-Kanal gibt. Schau doch einach mal rein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It