Hoerner imperius Hoerner imperius

Hörner Imperius – Füller aus Ebenholz

Eine kleine Marke aus Deutschland, die ich hier bereits vorstellte. Ein Füller aus Ebenholz. Das zusammen ergibt den Hörner Imperius. Und das Schreibset davon schauen wir uns hier einmal an.

Hoerner imperius

Stifte der Marke Hörner hatte ich hier schon vorgestellt. Es ist ein Hersteller aus Deutschland, der hauptsächlich über seine eigene Webseite verkauft. Im Schreibwarenladen werdet ihr die Produkte daher so schnell nicht finden.

Und es gibt mittlerweile einige Reihen von Schreibgeräten.

Neu ist dabei der Hörner Imperius. Und ich habe dankenswerterweise von der Firma Hörner ein komplettes Set der Stifte zur Vorstellung bekommen.

Den Hörner Imperius ausgepackt

Die Stifte kommen in der für Hörner typischen Verpackung. Also in einer Klappbox mit bedrucktem Metallemblem, welche in einer bedruckten Kartonhülle steckt.

Hoerner box

Das hier vorliegende Set besteht aus einem Rollerball, einem Kugelschreiber und einem Füller.
Der Korpus besteht jeweils aus Ebenholz. Die Zierelemente sind metallisch-schwarz-glänzend ausgeführt. Dadurch erscheinen die Stifte sehr dunkel.
Rollerball und Füller haben jeweils eine Schraubkappe, und sehen im geschlossenen Zustand identisch aus.

Die Enden sind leicht spitz zulaufend. Eine recht klassische Füllerform, aber immer ansprechend.

Unter der geschraubten Kappe haben wir eine Griffzone aus Metall in der gleichen Farbgebung wie die anderen Zierelemente. Beim Füller haben wir natürlich noch eine Feder, diese ist in Schwarz ausgeführt.
Bei dem Füller handelt es sich um einen Patronenfüller.

Der Kugelschreiber ist ein Drehkugelschreiber. Dieser ist also deutlich zu erkennen. Auch hier ist der Griffbereich metallisch schwarz glänzend.

Die Stifte haben in dem Zierring jeweils eine Gravur des “Hörner”-Schriftzuges. Dieses ist sehr sauber gearbeitet. Die Schrift erscheint mattiert in dem glänzenden Zierring.
Der Füller hat auf der Feder das Hörner-Logo, den Phönix, graviert. Hier sticht dieser silberfarben auf der schwarzen Feder hervor.

Rollerball und Kugelschreiber kommen mit jeweils einer Hörner-Mine.

Den Imperius genutzt

Der Imperius liegt gut in der Hand, auch bei größeren Händen.  Die Kappe lässt sich auf das Schaftende aufsetzen, aber ich hätte hier ein wenig Angst, die Oberfläche des Holzes zu beschädigen. Seien es durch Kratzer, oder glatte Stellen.   Was nicht heißen soll, dass dies wahrscheinlich ist. Es ist meine rein subjektive Angst. Da ich aber ohnehin nur ungern die Kappe aufsetze, ist dies kein Problem.

Hoerner imperius schreibprobe

Die Feder ist angenehm auf dem Papier. Hier gleitet sie gut und gibt nur ein leichtes Feedback. Dabei ist sie eher starr. Um eine Linienvarianz zu erreichen, ist stärkerer Druck nötig.

Aber auch der Rollerball und Kugelschreiber machen sich gut. Die von Haus aus eingesetzte Hörner-Mine schreibt angenehm und nicht schwerfällig.  

Mein Fazit zum Hörner Imperius

Der Hörner Imperius sieht in meinen Augen edel aus. Das dunkle Ebenholz mit diesen metallisch schwarzen Zierelementen macht sich gut.  Und da es sich um Echtholz handelt, ist auch jeder Stift ein klein wenig anders.

Und das Holz gibt eine angenehme Haptik. Eine seidige Haptik. Der Stift ist außerdem warm, vor allem im Vergleich zu Stiften aus Kunststoffen oder Metall. Die Kombination ist nett.
Auch liegt der Stift angenehm in der Hand. Er ist nicht besonders schwer.
Die Griffzone ist aus Metall. Ein Fall, der nicht jedem liegt. In meinen Augen ist dies aber kein Problem. 

Hoerner imperius fueller

Die schwarze Feder macht sich gut in diesem Füller. Es passt zum dunklen Erscheinungsbild des Stiftes. Das Hörner-Logo sticht durch die silberne Farbe perfekt hervor. Und wirkt dennoch fein und dezent. 

Auch der Schriftzug auf dem Zierring ist sehr angenehm. Dezent. Aber einfach gut umgesetzt.

Das gesamte Schreibset ist handwerklich gut umgesetzt. Eine absolut saubere Verarbeitung.

Insgesamt wirkt das Set hochwertig und edel. 

Bezugsquellen

Hörner

Bei Hörner direkt: https://hoerner-group.de/product/imperius-fuellfederhalter/

Hinweise

Die mit einem Stern (*) markierten Links, sowie die Links auf Amazon mit Bild, sind Affiliate-Links. Durch einen Kauf über diese Links bekomme ich eine kleine Provision, ohne dass der Verkaufspreis für euch steigt.
Ihr unterstützt damit meine Arbeit. Vielen Dank.

Lineatur.Expert ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Technische Daten

Gewicht (leer)

  • Komplett: 32 g
  • ohne Kappe: 18 g
  • Kappe: 14 g

Durchmesser

  • Kappe: 14,8 mm
  • Schaft: 13 mm
  • Griffzone: 8,5 mm

Länge

  • geschlossen: 14,4 cm
  • ohne Kappe: 12,7 cm
  • aufgesteckte Kappe: 16,8 cm

Weitere

Verschluss: Geschraubt
Typ: Patrone / Konverter

Video

Es gibt auf YouTube von mir im Channel auch ein Video-Review zu diesem Füllfederhalter. Schaut einfach mal rein.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Likes und Abos sind gerne gesehen. 😉

TestmusterDas hier vorgestellte Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert