Tag

Octopus fluids

Browsing

Die Firma Octopus fluids hat ja einige Tinten auf dem Markt. Und seit einiger Zeit auch eine Tintenreihe mit Pasteltönen.Eine dieser Pasteltinten nennt sich Pebble Stone. tdm octopus pebble stone Die Firma Octopus fluids aus Dresden hat einige Tinten für Füller auf dem Markt. Sogar ein Tinten-Mischset. Und mittlerweile ja auch die doch seltene Reihe von Pastell-Tinten für Füller.Eine der Farben dort heißt Pebble Stone.Hier schauen wir uns diese einmal an. Die Tintenkarte tdm pebble…

Aus dem Haus Octopus fluids kommen einige Tinten. Sogar etliche Tinten speziell für Füllfederhalter. Wir schauen uns hier einmal die Tinte „Burgunder“ aus ihrer normalen Reihe von Füllertinten an. Die Firma Octopus fluids stellt allen möglichen Arten von Tinten her. Und seit einiger Zeit auch Tinten speziell für Füllfederhalter. Das Sortiment ist dabei recht groß. Sogar Pastelltöne sind verfügbar. Aus dem Standardsortiment, wenn man es so nennen möchte, stammt die Tinte mit der Bezeichnung Burgunder.…

Die Firma Octopus fluids aus Dresden stellt etliche Tinten her. Auch für den Füllfederhalter. Eine der neuen Linien innerhalb des Füllertinten-Sortiments sind die Pastell-Tinten. Der Name sagt es schon: kräftige Farben sind in der Pastell-Reihe nicht zu erwarten.Aber wie machen sich Pastellfarben als Tinte im Füller? Eignen diese Tinten sich im Füller? Die Tintenkarte Hier in der Tintenkarte sehen wir schon, dass der Name Pastell gut gewählt ist. Die Varianz der Tinte ist groß, wobei…

Seine ganz eigene Tintenfarbe kreieren. Das ist natürlich nichts für jeden, aber jeder könnte es mit dem Tintenmischset von Octopus fluids. Der Tintenhersteller aus Dresden liefert damit ein praktisches und unterhaltsames Set für den Fan von Füllfederhaltern. Es gibt eine schier unüberschaubare Anzahl von Tintenfarben. So viele Anbieter und jeder mit seiner eigenen Linie von Tinten. Und doch ist so ein Tintenmischset wie das Octopus fluids RIMIK – Rainbow Ink Mixing Kit eine praktische und…

Die Octopus fluid Tinte Sepia Schwarz hatte im Test ja ein Problem. Sie franste aus, selbst auf gutem Papier. Ist dies immer noch so? Die Vermutung war, dass es sich um eine Charge mit alter Rezeptur handelte, die eigentlich nicht mehr hätte herausgehen sollen. Schließlich hat die Firma kurz vorher die Rezeptur geändert, um genau dieses Problem zu beseitigen. Also, wie ist die Tine nun? Mir wurde von Octopus ja direkt nach dem Test ein…

Pin It