Wer gerne mit guten Stiften schreibt hat meist auch Exemplare die es wert sind besonders präsentiert zu werden. Natürlich nur wenn Sie nicht gerade im Gebrauch sind.

Denn mal abgesehen vom tollen Schreibverhalten sehen viele Stift ja auch einfach sehr gut aus. Von den vielen Sonder- und Luxuseditionen der einzelnen Hersteller noch gar nicht mal einzugehen.

Aber was soll man mit denen machen, die man gerade nicht im Gebrauch hat? Denn viele haben ja mehr Stifte als sie gerade aktuell immer bei sich tragen können.

Hier bietet eine Kickstarter-Kampagne eine Lösung an. Den Pen Rest.

Der Pen Rest

Hierbei handelt es sich um einen Stifthalter aus Aluminium. Beliebig stapelbar. Mit einer Deckplatte.
Dieser Stifthalter präsentiert jeden Stift ganz besonders. Aber auch auf dem Schreibtisch ist es der ideale Aufbewahrungsort für seine guten Stifte.

Der Pen Rest besteht aus gefrästem Aluminium, welches in den Varianten Silber oder Gold eloxiert erhältlich sind. Durch die besondere Form lassen sich die Pen Rest übereinander stapeln, und zwar dank der Form so, das eine fest Verbindung besteht. Um den dafür nötigen Steg nach oben hin abzudecken gibt es den passenden, bzw. farblich gegensätzlichen, Deckel dazu. So lässt sich direkt darauf auch noch etwas präsentieren.

Zwei Pen Rest

Als ein Stretchgoal (so heißen die Ziele die bei einer bestimmten Summe über der Mindestsumme für das Projekt liegen) gibt es eine kleine Gummieinlage in der Mulde in der der Stift liegt. Hierdurch rutscht der Stift nicht nur nicht raus, sondern es findet auch kein Kontakt zwischen Metall und eventuell teurem Stift statt.

Ein Stretchgoal des Pen Rest

Alles in allem ein nettes Gimick für all diejenigen die gute Stifte mögen, und diese eben nicht nur in der Schublade verstecken wollen.

 

Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It