Der Platinum Procyon Pennonia Mustvörös – Tinte des Mona Pilot Justus 95 Review – Füller mit verstellbaren Flex Pelikan Edelstein – Golden Beryl – Tinte des Monat Hörner One – Füller im Carbonlook Der Otto Hutt design 08

Seit Anfang des Jahres gibt es das Segment „FineNotes“ von Hahnemühle, in dem sie sich dem edlen Schreiben annehmen. Neben dem neu entwickeltem Papier, welches speziell auf Füllfederhalter und Tinten ausgelegt ist, und den daraus hergestellten Notizbüchern, hat Hahnemühle auch noch eigene Schreibgeräte auf den Markt gebracht. Die Firma Hahnemühle wurde 1584 gegründet und stellte damals handgeschöpftes Schreibpapier her. In den über 400 Jahren die Hahnemühle nun existiert hat sich die Firma weiter entwickelt. Eine…

Die Firma Hahnemühle ist eine feste Größe im Kunstbereich. Mit dem Bereich “FineNotes” kommen nicht nur zwei Notizbücher speziell für das edle Schreiben, sondern auch deren Versuch im Schreibwarenbereich wieder Fuß zu fassen. Die Hahnemühle existiert nachweislich seit 1584. Seit dieser Zeit werden in Niedersachsen Papiere von Hahnemühle hergestellt. Den Namen Hahnemühle gibt es aber wohl erst seit 1886 für diese Mühle, da die Familie Hahne dann die Mühle übernahm.Bis Anfang des 19. Jahrhunderts wurden…

Die Firma Octopus fluids aus Dresden stellt etliche Tinten her. Auch für den Füllfederhalter. Eine der neuen Linien innerhalb des Füllertinten-Sortiments sind die Pastell-Tinten. Der Name sagt es schon: kräftige Farben sind in der Pastell-Reihe nicht zu erwarten.Aber wie machen sich Pastellfarben als Tinte im Füller? Eignen diese Tinten sich im Füller? Die Tintenkarte Hier in der Tintenkarte sehen wir schon, dass der Name Pastell gut gewählt ist. Die Varianz der Tinte ist groß, wobei…

Pin It