Kappenlos: der Pilot Capless Die Online royal blue als Tinte des Monats Impression XIV Mein Rückblick auf die Insights-X 2019 Der Diplomat Excellence A² OXYD Eisen Jacques Herbin “Nude” – Tinte des Monats

lamy2000

Der Lamy 2000 ist für die meisten sicher nicht der typische Lamy.
Denn das dürfte sicher der Safari sein.

Der Lamy 2000 ist ein schlicht-eleganter Füller. Alles ist auf die Funktion beschränkt, ohne Schnörkel. Aber das macht gerade den Reiz dieses Füllers aus. Und das nicht erst seit gestern.

Lamy FüllerDer Clip ist massiv und schlicht. Gebürsteter Edelstahl. Aber beweglich gelagert. So ist der Clip trotz der Massivtät gut nutzbar. Und bricht nicht so schnell.
Im gebürsteten Look kommt auch der schwarze Korpus des Füllers daher.

diariumEin Einblick in ein fremdes Notizbuch ist ja doch immer interessant.

Für diesen Einblick habe ich hier ein Diarium vorliegen. Also ein Tagebuch. Auch wenn dies, wie wir sehen werden, so nicht gebraucht wurde.
Als kleine Besonderheit aber ist dieses Tagebuch alt. Da leider keine Jahreszahl vermerkt ist, muss man es schätzen. Aber die Schätzung mit “um 1900” herum dürfte sehr gut zutreffen.
Denn auch wenn keine Jahreszahl angegeben ist, es gibt Hinweise die einem helfen das Notizbuch zeitlich einzuordnen.

Am Anfang dieses Buches befindet sich nämlich eine Seite zum Eintragen des eigenen Namens. Und damit die Seite nicht so leer ist, und sicher auch der damaligen Mode entsprechend, finden wir hier vier Portraits.
Und dank denen können wir ein paar Jahreszahlen ermitteln.

Wer außergewöhnliche Stifte mag wird bei dieser Kickstarter-Kampagne sicherlich fündig. Denn hier gibt es verschiedene Stifte handgemacht aus den verschiedensten Materialien. Meistens Holz. Zu jedem Stift gibt es noch Ersatzminen, eine Holzbox und einen Mini-Kugelschreiber. Alles da die dafür gesetzten Meilensteine voll erfüllt wurden. Ach ja, beeilen. Die Kampagne läuft nur noch 3 Tage!

Pin It