Die Firma ONLINE kennt man wahrscheinlich. Sei es durch die Schulfüller, oder als Leser dieses Blogs auch durch die etwas höherpreisigen Schreibgeräte. Heute geht es um den Eleganza, genauer gesagt die neue Version Eleganza Classic im Set.

online eleganza classic set

ONLINE hat einige höherwertige Schreibgeräte im Sortiment. Die Linie Eleganza gehört dazu. Und heute geht es einmal um die neue Version Eleganza Classic in mattschwarz mit goldenen Zierelementen. Und zwar im Set mit Füller, Kugelschreiber und Etui.

Der Eleganza Classic ausgepackt

Das Set kommt in einem Karton, in dem die Stifte und das Etui durch den Deckel mit Sichtfenster zu sehen sind.

Die Stifte haben, wie schon oben geschrieben, einen mattschwarzen Korpus und goldene Zierelemente. Dies sind der Clip der bis in die Kappenspitze geht, der Zierring am Kappenende und der kleine Ring der direkt darunter vom Schaft noch zu sehen ist. 

ONLINE Eleganza Set in der Verpackung

Der Korpus besteht aus Metall.

Die Kappe des Füllers ist gesteckt. Darunter befindet sich das schwarze Metallgriffstück und die Edelstahlfeder.

Die Griffzone ist zwar aus Metall, aber mit einer feinen Riffelung versehen. 

Der Füller ist ein Patronenfüller.

Der Kugelschreiber ist natürlich vom Aufbau ähnlich. Er läuft nur vorn spitzer zu. Durch drehen der Kappe fährt die Mine aus.

Das im Set beiliegende Etui ist aus echtem Leder gefertigt und wird mit einem Reißverschluss geschlossen. In diesem Etui sind Schlaufen für zwei Stifte. Auf dem Anfasser für den Reißverschluss ist das ONLINE-Logo eingeprägt.

Die Stifte der Eleganza-Reihe gibt es in verschiedenen Farbversionen. Und sie sind natürlich auch einzeln erhältlich.

Den Füller geschrieben

Schreibprobe mit dem Eleganza Füller

Der Füller liegt gut ausbalanciert in der Hand. Er ist nicht sehr lang, aber ausreichend für lange Hände. Wem das nicht reicht, kann auch noch die Kappe hinten aufsetzen. Die Gewichtsverteilung bleibt dabei weiterhin angenehm. 

Auf dem Papier macht sich die Feder ausgezeichnet. Sie gleitet weich über das Papier. Eine leichte Linienvarianz ist mit dieser Feder erreichbar.

Das Etui

Das Etui wirkt recht schlank und klein. 

Es ist hervorragend verarbeitet. Die Nähte sind einwandfrei und auch das Leder ist einwandfrei. Vor allem handelt es sich dabei um echtes Leder. 

Im Inneren sind die zwei Schlaufen für Schreibgeräte. Der Kugelschreiber und Füller passen perfekt hier rein.

Echtleder-Etui mit den Füllern ONLINE Eleganza und Pelikan M800

Aber es ist nicht so schlank und klein, wie es im ersten Moment wirkt. Denn es passt problemlos neben dem Eleganza Füller noch ein Pelikan M800 hinein, und das Etui lässt sich problemlos bedienen und es wirkt nicht gestopft. 

Fazit zum ONLINE Eleganza Classic

Ich bin von diesem Set sehr angetan. Das kann ich gleich im Voraus sagen. Wir haben hier ein Set bestehend aus Füller, Kugelschreiber und Etui. Und dieses Set liegt aktuell bei unter 40 Euro. Die Stifte sind hochwertig verarbeitet. Sie wirken gut und fühlen sich wertig an. Andere Hersteller bieten ein Stift zu diesem Preis an. Hier gibt es ein Set mit Etui. Und dieses alleine wirkt auch schon so, als sei es diesen Preis alleine wert. 

Preislich ist dieses Schreibset meiner Meinung nach hervorragend.

Beide Eleganza Stifte im Etui

Und der Füller schreibt auch noch schön.

Aber natürlich gibt es einen Wermutstropfen. Einen kleinen.

Denn der Füller ist nur mit einer M-Feder zu bekommen. Das ist natürlich nicht optimal. Aber wenn man realistisch ist, ist dies nicht schlimm. Nicht, weil die meisten Menschen in Europa ohnehin mit einer M-Feder schreiben. Sondern, weil es geschraubte Federelemente sind. Und ONLINE verkauft die Federelemente direkt auf Ihrer Webseite. Ebenfalls zu einem guten Preis. Man kann also problemlos die Federstärke bekommen, die man möchte. Insofern ist es nur ein winziger Wermutstropfen. So ist die Auswahl an Federbreiten sogar recht groß. Wie wäre es zum Beispiel mit einer schwarzen Feder? Bi-Color? Oder einer Kalligrafie-Feder mit 1,8 mm Breite? 

Der Zipper des Etui

Ich gestehe es, ich mag ONLINE. Denn es sind hier gute Produkte, die zu einem guten Preis verkauft werden. Die Produkte sind nicht billig. Sie sind preiswert. Oder mehr Wert als ihr Preis. Meiner Meinung nach.

Ich persönlich hatte noch nie Probleme mit einer ONLINE-Feder. Sie sind schlicht. Aber sie schreiben in meinen Augen sehr angenehm. Mir gefallen diese sogar besser als Federn von manch teurerem Füller oder teurerem Anbieter.

Interessant ist hier auch die Griffzone. Diese hat ja eine feine Riffelung. Nun gibt es ja einige Menschen, die keine Metallgriffstücke mögen. Meistens, weil sie leicht abrutschen. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass dies hier mit diesem Griffstück besser ist.

Griffzone und Feder des Füllers

Da ich aber mit Metallgriffstücken bisher noch nie Probleme hatte, kann ich dies nicht nachvollziehen. Auf jeden Fall stört diese Riffelung nicht. Sie ist spürbar, aber es fühlt sich durchaus gut an. 

Alles in allem ist dies ein Schreibset, das mir ausgezeichnet gefällt. Zwei gute Stift und ein gutes Etui. Alle drei meiner Meinung nach mehr Wert, als sie kosten.

Technische Daten

Gewicht (leer)

  • Komplett: 21 g
  • ohne Kappe: 13 g
  • Kappe: 8 g

Durchmesser

  • Kappe: 12 mm
  • Schaft: 11 mm
  • Griffzone: 8,3 mm

Länge

  • geschlossen: 13,7 cm
  • ohne Kappe: 11,8 cm
  • aufgesteckte Kappe: 15,4 cm

Weitere

Verschluss: Gesteckt
Typ: Patrone / Konverter

Video

Es gibt auf YouTube von mir im Channel auch ein Video-Review zu diesem Füllfederhalter. Schaut einfach mal rein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Likes und Abos sind gerne gesehen. 😉

Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Füller, Papier, Tinten und anderen Stiften. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein. Sogar so verrückt, dass es mittlerweile einen YouTube-Kanal gibt. Schau doch einach mal rein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It