Kategorie

Füller

Kategorie

Der Füller, oder in langer Form Füllfederhalter, ist ein Schreibgerät das mit Tinte befüllt wird und ähnlich der ehemals gebräuchlichen Feder eine metallene Feder hat mit der die Tinte auf das Papier aufgebracht wird. Die Vorläufer gehen bis ins 1636 zurück.

Der große Unterschied zum Federhalter, bei dem auch mit einer metallenen Feder geschrieben wurde, ist das die Tinte im Inneren aufbewahrt wird. Beim normalen Federhalter, wie bei der richtigen Feder, wird die Spitze jeweils in die Tinte getaucht.

Die Pura-Serie gehört zum Bereich des “edlen Schreibens” von Pelikan. Ich habe mir den Füller genauer angeschaut. Lohnt sich dieser günstiger Füller aus diesem Bereich? Pelikan ist für Füller bekannt. Angefangen bei den Schulfüllern über die Classic-Reihen bis hin zu den limitierten Editionen wie zum Beispiel auch den Maki-E. Aber hier geht es um den Pura. Einer der günstigen Füller aus dem Bereich “Edles Schreiben”. Und wer der Serie “Tinte des Monats” folgt, hat schon…

Die Firma Online stellt neben den sehr bekannten günstig-guten Füllern ja auch höherwertige Schreibgeräte her. Unter anderem auch Kalligrafie-Sets, wie der “Newood” um den es in dieser kleinen Übersicht geht. Der Füller kommt wie gesagt in einem Set. Schick verpackt in einem Kasten aus Bambus. Der Deckel wird mit Magneten Festgehalten. In der Box befinden sich ordentlich verstaut der Füller, zwei weitere Mundstücke, und ein Tintenfässchen brauner Tinte. Im Füller selber befindet sich bereits ein…

Ein kleiner Bericht über den Großen von Kaweco: den Supra. Ein wandlungsfähiger Messing-Füller. Ich mag die Firma Kaweco. Das glaube ich konnte man in einigen Messeberichten rauslesen. An dem Messestand sind immer nette Menschen, und der Stand sticht für mich auch immer positiv raus. (Ok, bis auf den Glastisch, aber das ist eine andere, blutige, Geschichte) Aber auch die Produkt gefallen mir. Egal ob es nun der ganz einfache und günstige Kaweco Sport oder die…

Der Füller ink

Diesen Beitrag könnte ich auch mit “Es war einmal” anfangen.
Denn die Geschichte dieses Füllers startete auf Kickstarter. Diese Crowdfunding-Plattform ist ja schon mehrmals hier im Blog erwähnt worden.

Ein Füller in einem modernen Design. Passend zu den benutzten Materialien. Denn das Hautpmaterial ist: Aluminium.

Aber von Anfang an.

Auf Kickstarter startete Ende 2013 ein Projekt namens “ink”. ink ist ein Füller aus eloxiertem Aluminium. Er ist allerdings auch als Kugelschreiber erhältlich.
Eloxiertes Aluminium in den verschiedenen Farben. Das Mundstück ist in verschiedenen Varianten erhältlich: Aluminium, Kupfer oder Messing. Damit sind dann interessante Varianten möglich.
Die Federn sind Edelstahlfedern sind aus Deutschland. Erhältlich in den üblichen F, M und B.

lamy2000

Der Lamy 2000 ist für die meisten sicher nicht der typische Lamy.
Denn das dürfte sicher der Safari sein.

Der Lamy 2000 ist ein schlicht-eleganter Füller. Alles ist auf die Funktion beschränkt, ohne Schnörkel. Aber das macht gerade den Reiz dieses Füllers aus. Und das nicht erst seit gestern.

Lamy FüllerDer Clip ist massiv und schlicht. Gebürsteter Edelstahl. Aber beweglich gelagert. So ist der Clip trotz der Massivtät gut nutzbar. Und bricht nicht so schnell.
Im gebürsteten Look kommt auch der schwarze Korpus des Füllers daher.

Pin It