Online Vision Cork

Auch die Firma Online hat eine tolle Box als Geschenkset zusammengestellt. Eindeutig edel in der Aufmachung.

Nun ist das Online Kalligrafie-Set dran.
Mir liegt hierfür das Set Vision Cork mit Tintenfass vor.

Kurz zu Online

Online Logo

Der Firmenname ist in der heutigen Zeit leicht irreführend. Aber dadurch sicher erst recht einprägsam. Damals wollte man nur das moderne mit unterstreichen. Damals, so 1991. Modern und ein wenig zum Thema “Schreiben” passend, schließlich ist “line” mit im Namen. Aber das der Name heute immer wieder Fragen aufwirft, zeigt sich daran, das es extra seine Seite dazu gibt, in der der Name erklärt wird.
Auf jeden Fall stellt Online seit 1991 Schreibgeräte her. Für die verschiedensten Preisklassen.

Die Kalligrafie-Sets von Online

Dies mir vorliegende Set ist nur eines von mehreren Sets die die Firma Online anbietet. Das muss man gleich vorweg sagen. Insgesamt 27 verschiedene Sets/Varianten bietet die Firma auf Ihrer Produktseite an. Das Vision Cork gehört da zu den gehobenen Sets. Nur das ganz edle Wood Art ist teurer. Das Vision Cork teilt sich die Preisklasse mit anderen schicken Varianten. Manchmal unterscheidet es sich nur ob nur Tintenpatronen beiliegen, oder wie in meinem Fall ein kleines 15ml Tintenfässchen und ein Konverter.

Aber auch das Aussehen der Stifte, und auch die Verpackung spielen natürlich eine Rolle. Von den ganz einfachen Sets die in einer einfachen Plastikverpackung daher kommen, bis zu dem Wood Art in seiner edlen Schatulle. Hier sollte man für sich, oder als Geschenk für andere wirklich ein schickes Set nach den verschiedenen Geschmäckern und Preisklassen finden.

Das Vision Cork

Vision Cork im Buch

Wie gesagt habe ich hier das Vision Cork. Dieses kommt in einer schicken Verpackung in Buchform daher. Sie macht sich übrigens auch wirklich gut im Buchregal. Und je nach den vorhandenen Büchern passt sie da auch wirklich rein. Oder fällt halt komplett auf. Auf jeden Fall macht diese Verpackung natürlich schon etwas her. Der Buchdeckel wird übrigens durch einen Magneten geschlossen gehalten.

Im Set befindet sich der eigentliche Stift, zwei weitere Mundstücke und ein Tintenfässchen. Die Anleitung die einem zeigt wie man mit den im Stift bereits eingesetzten Konverter korrekt füllt lasse ich einfach mal aus. Durch Gummibänder ist der Stift und die beiden Mundstücke schick präsentiert.

Federn des Kalligrafie SetsDie Mundstücke kommen logischerweise in drei unterschiedlichen Größen daher. Das ist einmal eine Feder mit der Breite 0.8, 1.4 und eine Feder in 1.8. Mit drei Federn kann man bereits einiges erreichen.

Der Name des Sets rührt dann vom Stift her. Denn die Außenseite des Korpus ist mit Kork bezogen. Das sieht gut aus.

Das Set im Gebrauch

Der Stift liegt gut in der Hand. Allerdings merkt man vom Kork-Korpus nur sehr wenig denn der Stift wird normal ja am Mundstück angefasst. Und hier besteht die Grifffläche aus Kunststoff. Dies ist natürlich kein Nachteil. Aber sollte einem bewusst sein.

Online Vision Cork

Befüllt wird der Füller mit normalen Tintenpatronen, oder mit beliebiger Tinte über einen Tintenkonverter.

Dadurch hat man eine sehr große Auswahl der Tintenfarbe.

Wenn man die Strichbreite wechseln möchte muss man hier, wie bei den meisten Sets, das Mundstück wechseln.

Die Federn selber weisen einen minimalen Flex auf.

Fazit

Das Set ist eindeutig ein schickes Geschenk. Egal ob nun für einen selber oder für andere. Und man wird damit nichts groß falsch machen.

Sehr schick ist bei diesem Set die Aufmachung, und auch die Präsentation. Aber auch der Stift und die Federn sind gut. Und in der Variante mit Tintenfässchen, in diesem Fall 15ml brauner Tinte, wirkt das Set noch einmal ein Schritt hochwertiger.

Verwundern tut mich aber die Strichbreiten-Auswahl. Die Strichbreite 0.8 ist bei manchen Herstellern bereits eine F-Feder. Zwar braucht man für manche Kalligrafie-Schrift auch so feine Federn, allerdings ist dies meiner Meinung nach schon etwas seltener. Die 1.4 und 1.8 sind aber durchaus gut nutzbare Kalligrafie-Federn.

Vielleicht hat man die 0.8 dazu gepackt um den Stift auch als normalen Füller nutzen zu können.

Soweit alles in allem ein gutes Einstiegs- und Geschenkset.

online_vision_cork_schrift

Allerdings schien ich ein Montagsexemplar erwischt zu haben. Das kann vorkommen, ist aber natürlich ärgerlich.

Der beiliegende Konverter hielt bei mir nicht. Er saß so lose das ein festes Ablegen des Stiftes reichte das dieser abfiel. Da ist wohl der Qualitätskontrolle etwas durchgerutscht.

Das ist natürlich nicht schön. Und soll so nicht sein. Man kann zwar auf einen anderen Konverter ausweichen, denn es ist ein Standard-Anschluss, aber man will natürlich ein funktionstüchtiges Set haben.

Dies bot mir aber auch die schöne Chance den Kundenservice von Online zu testen. Und ich bin zufrieden. Das Handling, was ich dann doch nicht annahm, war völlig in Ordnung, und die Reaktion schnell genug.

Ich bin mir aber recht sicher das der Konverter normalerweise völlig korrekt ist.

Die Federn schreiben an sich gut. Aber auch hier habe ich ein wenig Pech. Die 1.8 Feder hat bei langem durchgängigen Schreiben ohne den Stift abzusetzen gerne mal Aussetzer. Diese Art zu Schreiben ist aber nicht normal. Es sind Schreibübungen für die Hand.

Bei breiten Federn kann dies aber eher mal vorkommen, da hier ja mehr Tinte gleichzeitig auf das Papier kommt als bei schmaleren Federn. Wenn irgendwann im Tintenleiter der Tintenfluss abreißt hat man das Problem. Das kann insgesamt mehrere Ursachen haben. Zum Beispiel einen leicht schiefen oder auch verdreckten/verstopften Tintenleiter. Und das kann auch Anwenderfehler sein, und auch bei noch höherwertigen Füllern mal vorkommen.

Ich habe hier nun im Fazit ein zwei negative Punkte geschrieben. Denn diese sind bei mir mit meinem Set so passiert. Dennoch möchte ich nicht vom Set abraten. Im Gegenteil. Ich kann es dennoch empfehlen. Es schreibt sich gut mit diesem Set.

Und meine Probleme mit dem Konverter sind halt die Ausnahme. Das Abreißen des Tintenflusses bei der 1.8er Feder ist im normalen Betrieb auch bei mir nicht aufgetreten. Nur bei den Schreibübungen. Und hier kann natürlich auch das “Problem” von mir verursacht worden sein, oder es ist eben ein Fehler der durch die Kontrolle gerutscht ist. So etwas ist auch schwer zu entdecken, und ich habe schon einen Montblanc mit ähnlichen Problemen gehabt.

Dieser Artikel ist Teil der Serie „Kalligraphie“.

Eine Serie rund um das Thema Kalligraphie. Was es ist, und wie man damit mit leichten Mitteln anfangen kann.

Teil 1: Kalligraphie – Oder die Kunst des Schreibens
Teil 2: Kalligraphie mit dem Kaweco Kalligrafie-Set
Teil 3: Kalligraphie mit dem Online Kalligrafie-Set
Teil 4: Kalligraphie mit dem herlitz my.pen style
Teil 5: Kalligraphie mit dem Pilot Parallel Pen
Teil 6: Kalligraphie mit dem Pentel Pocket Brush Pen GFKP3
weitere Teile der Serie folgen

« Vorheriger Teil Nächster Teil »

Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It