diarium

Einen interessanten Einblick in ein fremdes Notizbuch wird uns auf dem Blog pheminific gewährt.  Hier wird ein kleiner Einblick in einen Blogplaner für Sketchrezepte gewährt.

Ich finde so einen Einblick in fremde Notizbücher sehr spannend, zeigen Sie doch wie andere Menschen damit umgehen. Und was diese kreatives tun. Man ist ja doch sonst immer nur seine eigene Art und Weise gewöhnt. Und so kann es ja auch interessante Anregungen geben.

Auf dem Blog gibts momentan einen kleinen Einblick in das eigene Sketchnotes und das von einem fremden Blog. Spannend.

 

Für mich ist dies in sofern gerade ein lustiger Zusammenhang, weil ich hier ein Tagebuch aus der Kaiserzeit vor mir liege habe. Und in das werde ich euch auch noch einen Einblick gewähren. An dem Artikel dafür sitze ich schon.  Also schön gespannt bleiben. 😉
Das Bild oben ist schon mal ein kleiner Vorgeschmack.

Update: Leider wurde das Blog eingestellt und durch eine andere Seite ersetzt. Die Links wurden daher entfernt.

Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It