Neben den bekannten Schreibgerätemarken gibt es noch eine Vielzahl von Anbietern, die nicht so bekannt sind. Zu den eher unbekannten Marken gehört sicherlich die Firma Hörner. Wir schauen uns hier einmal deren Rollerball und Füllfederhalter aus der Serie “One” an.

hoerner one 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Die Firma Hörner war mir total unbekannt bis vor Kurzem. Ich denke, dies geht einigen so. Aber Hörner bietet einige Schreibgeräte an.

Es gibt etliche kleine Anbieter neben den großen bekannten Marken. Und diese bieten eine Vielzahl von interessanten Modellen an, die selten in einem lokalen Schreibwarenladen zu finden sind.

Heute habe ich den Rollerball und den Füller aus der Serie „One“ hier für dieses Review vorliegen und getestet.                                                                                     

Den Hörner One angeschaut 

doppel 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Der Hörner Stift kommt in einer Klappverpackung, die zum Schutz noch einmal in einem bedrucktem Kartonschuber steckt. Hier prangt bereits groß das Hörner-Logo und Schriftzug. 

Im Inneren, wie üblich bei solchen Verpackungen, steckt der Stift gut gehalten.

Der Hörner One ist ein Schreibgerät im Carbonlook. Kappe und Schaft sind von dem typischen schwarzem Carbonmuster geprägt. Abgerundet wird dieses durch silberfarbene Zierelemente. 

hoerner one in verpackung 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

So hat die Kappe eine flache silberfarbene Kappenspitze. Darunter setzt der einfache Clip an.  Abgeschlossen wird die Kappe on einem silbernen Zierring, der mit dem Schriftzug „HÖRNER“ graviert ist. Der Schaft schließt mit einem silberfarbenen Element, welches zum normalen Schaftdurchmesser abgestuft ist. Dadurch wird das Aufsetzen der Kappe gut ermöglicht.

Unter der gesteckten Kappe steckt ein silberfarbenes Griffstück. Wenn an den Füller anschaut haben wir hier auch eine Stahlfeder, die eine ansprechende Verzierung, unter anderem mit dem Hörner-Logo und Schriftzug hat.

Verfügbar ist hier leider nur eine M-Feder.

feder detail 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Bei diesem Füller handelt es sich um einen Patronenfüller, der die üblichen Patronen oder einen Konverter aufnimmt.

Bei dem Rollerball haben wir natürlich ein leicht anderes Griffstück. Bei der Bestellung hat man die Wahl zwischen einer blauen und einer schwarzen Rollerball-Mine.

Die Mine selber ist ebenfalls mit „Hörner“ gebrandet, Made in Germany und auch in der Strichbreite M.

Den Hörner One Füller genutzt

Der Füller ist nicht der längste Füller, kann aber mit großen Händen noch gut genutzt werden. Für mich liegt der Füller am Besten, wenn die Kappe hinten aufgesteckt ist.

In beiden Fällen ist die Gewichtsverteilung gut.

hoerner one schreibprobe 1 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Da bei diesem Stift nur die Zierelemente aus Metall sind, ist dieser Stift nicht besonders schwer. Aber natürlich schwerer als ein reiner Kunststoff-Stift.

Die verbaute Feder schreibt gut. Sie gleitet mit leichtem Feedback über das Papier.  Bei der eingesetzten Feder handelt es sich um eine starre Feder ohne Flex. 

Die im Rollerball eingesetzte Mine schreibt ebenfalls gut. Auch hier haben wir ein angenehm gleitendes Verhalten. 

Das Fazit zum Hörner One Füller und Rollerball

Der Carbonlook ist nicht für jeden. Das ist klar. Aber meiner Meinung nach sieht dies mit den silbernen Zierelementen sehr gut aus. Zumal so ein Carbonlook recht subtil ist. Es ist dunkel. Mit einem recht charakteristischem Muster. 

hoerner 1 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Das Gewicht ist recht angenehm von dem Stift. Wie bereits oben geschrieben ist dieser Stif nicht sehr schwer. Denn nur die silbernen Zierelemente sind aus Metal.

Für mich liegt der Stift am Besten mit aufgesteckter Kappe in der Hand. Der Stift ist ein etwas kürzerer Stift. Mit aufgesetzter Kappe legt er ein klein wenig an Länge zu. 

Es ist ein guter Stift. Gerade wenn man diesen Look mag ist er eine Überlegung wert. 

zierring 1 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Schade ist allerdings, dass nur eine M-Feder verfügbar ist. Dies schränkt natürlich die Nutzung ein wenig ein. Nicht jeder mag eine M-Feder. Aber es ist dennoch die am meisten genutzte Federbreite 

Zu kaufen gibt es den Füller und Rollerball auf der Webseite von Hörner

rollerball detail 1024x683 - Hörner One - Füller im Carbonlook

Technische Daten

Gewicht (leer)

  • Komplett: 32 g
  • ohne Kappe: 19 g
  • Kappe: 13 g

Durchmesser

  • Kappe: 11,9 mm
  • Schaft: 10,8 mm
  • Mundstück: 8,6 mm

Länge

  • geschlossen: 13,1 cm
  • ohne Kappe: 12 cm
  • aufgesteckte Kappe: 15,8 cm

Weitere

Verschluss: Steck
Typ: Patrone / Konverter

Video 

Es gibt auf YouTube von mir im Channel auch ein Video-Review zu diesem Füllfederhalter. Schaut einfach mal rein.

cb no thumbnail - Hörner One - Füller im Carbonlook

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Likes und Abos sind gerne gesehen. 😉

Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Füller, Papier, Tinten und anderen Stiften. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Sogar so verrückt, dass es mittlerweile einen YouTube-Kanal gibt. Schau doch einach mal rein.

YouTube Logo

Schreibe einen Kommentar

Pin It