fantasticpaper_cover_sammlung

Das neue Jahr wollen wir dann mal gut starten.
Heute gibt es eine Vorstellung der Notizbücher von FANTASTICPAPER, und Ihr könnt auch welche “gewinnen”. Denn freundlicherweise hat mir die Firma nicht nur ein Testmuster für mich zur Verfügung gestellt, sondern auch noch ein paar Exemplare zur Verlosung.

Die Marke

Die Marke FANTASTICPAPER ist vielen noch nicht bekannt. Gibt es diese Marke auch erst seit 2014. Dahinter steckt die Firma AUTHENTICS.
Die wohl auch eher nur wenige kennen, allerdings hat diese Firma seit etlichen Jahren Erfahrung im Papier- beziehungsweise Notizbuchbereich.

Das Technische

Von den technischen Daten her sind die Notizbücher dieser Firma auf jeden Fall sehr interessant.
So gibt es momentan nur Bücher mit einem Softcover-Einband, auch Flexcover genannt. Besonders ist das haptische Erlebnis. FANTASTICPAPER nennt die Oberfläche “Soft-Touch”. Sie fühlt sich in einer Art gummiert an. Auf jeden Fall ein angenehmer Eindruck. Es handelt sich hierbei um farbiges Sirio Papier der Firma Fedrigoni. Und es soll abwischbar sein.

Bei dem Innenleben handelt es sich um das schwedische Munken Premium-Papier mit einer 90g/m² Grammatur, welches ja durchaus bekannt ist. Und davon stehen jeweils 192 Seiten zur Verfügung.

Schweizer Brochure
Schweizer Brochure

 

FANTASTICPAPER setzt bei der Herstellung auf die sogenannte Schweizer Brochure. So wird die Bindungsart genannt, bei der der Inhalt mit einem Textilband gebunden und lediglich am rückseitigen Cover befestigt ist. Der Vorteil ist ein besseres Öffnungsverhalten. Die Seiten liegen planer als bei anderen Bindungstechniken.

Hergestellt werden die Notizbücher übrigens in Deutschland.

Erster Eindruck

Der erste Eindruck dieser Notizbücher ist eindeutig: “bunt”.

Egal ob man nun ein Buch der Kollektion “Couture” oder “Prêt à Porter” vor sich hat.
Die “Couture”-Kollektion kommt mit einem einfarbigem Cover daher, und einem silbernen Schnitt. Das macht natürlich schon Eindruck. Welches Notizbuch kann schon mit einem silbernen Schnitt aufwarten. Bei der Farbwahl kann man hier zwischen “snow white”, “deep black”, “cherry” und “ocean” wählen. Die verfügbaren Lineaturen: kariert, liniert und blanko.

fantasticpaper_silberschnitt

Richtig bunt wird es in der “Prêt à Porter”-Kollektion. Das Cover ist grundsätzlich zweifarbig. Der Hauptteil des Front- und Backcovers sind in der einen Farbe und zum Rücken hin gibt es eine zweite Farbe. Als Farbkombinationen stehen hier zur Verfügung: “lemon & dark blue”, “sky blue & warm red”, “cherry & grey”, “aubergine & white”, “deep black & cool grey” und “stone & warm grey”. Jede der Farbkombinationen ist wieder in den drei Lineaturen liniert, kariert und blanko erhältlich. Der Schnitt ist hier aber normal.

fantasticpaper_porter

 

Zweiter Eindruck

Bei diesen Notizbüchern gibt es auch eindeutig einen zweiten Eindruck. Einen guten.

Zum einen gibt es im Backcover wie in vielen Notizbüchern eine kleine Tasche um andere Papiere aufzunehmen. Da das Backcover doppelt gelegt wurde um die gewünschte Cover-Dicke zu bekommen hat man hier sinnvollerweise einfach die Tasche in die zweite, innere, Lage eingestanzt. So trägt nichts auf wenn diese Tasche nicht genutzt wird.
Interessanterweise hat man in der gleichen Technik über der Tasche eine Art Lesezeichen eingestanzt. Wenn man dieses nutzen möchte kann man das Lesezeichen einfach teilweise heraustrennen. Ein Teil verbleibt fest am Backcover. Und anders als bei den üblichen Lesebändchen verschließt diese Art Lesezeichen den ungenutzten Teil des Buches. Ein Stift mit Clip kann man auch hier problemlos anklippen.

Rückseite Backcover mit Tasche und Lesezeichen
Rückseite Backcover mit Tasche und Lesezeichen
Lesezeichen in Nutzung
Lesezeichen in Nutzung

Und auch die Verpackung sollte man sich noch mal anschauen. Denn das Notizbuch ist wie vieles eingeschweißt. Und auf der Vorder- und Rückseite mit Aufklebern mit einem markigen Spruch und den wichtigen Informationen versehen. Wenn man aber genauer hinschaut ist dieser Aufkleber auf der Folie noch mal gestanzt: Man kann das große Feld mit dem markigen Spruch nämlich ablösen. Es ist ein Aufkleber auf einem Aufkleber. So hat man gleich was um sein Notizbuch zu verzieren. Oder man kann diesen andersweitig nutzen. Ich finde das eine kleine witzige Idee, die aber sicher oft übersehen wurde bisher.

Die Nutzung

Nun ist ein Notizbuch ja nicht nur als Zierde im Regal da. Sondern es will genutzt werden.

Die Qualität des Munken-Papier dürfte einigen bekannt sein, und auch hier ist wie immer eine gute Qualität. Mit den verschiedensten Füllern und Tinten getestet drückt die Tinte kaum durch. Auch ein Durchscheinen kommt nur selten vor. Allerdings franztt flüssige Tinte, oder Tinte bei sehr flüssig schreibenden Füllern, leicht aus. Das ist sehr schade, weil sonst wäre die Tintentauglichkeit wirklich klasse. Aber auch so ist sie gut.

Und so kann ich die FANTASTICPAPER Notizbücher ruhigen Herzens empfehlen. Vielleicht nicht für jede Füller/Tinten-Kombination geeignet, aber für die meisten Varianten wirklich gut.

Die Verlosung

Wie oben schon erwähnt habe ich von der Firma ein paar Exemplare zur Verlosung bekommen. 3 Exemplare in der Größe 150×200 mm, und 2 kleine Exemplare mit der Größe 107×150 mm.

fantasticpaper_auswahl

Die kleinen Exemplare sind einmal in der Farbkombination “sky blue & warm red” in blanko, und ein “stone & warm grey” in liniert. Die großen Exemplare sind ein “aubergine & white” in blanko, ein “cherry & grey” in liniert und ein “deep black & cool grey” in liniert.

Diese 5 Exemplare gehen an jeweils 5 Kommentatoren. Erzählt mir welches Exemplar ihr gerne hättet, und was Ihr damit vorhabt. Ob ihr dann allerdings das Wunschexemplar bekommt kann ich nicht garantieren. Schlussendlich entscheidet der Zufallszahlengenerator darüber welche Kommentatoren ein Exemplar bekommen. Bei Überschneidungen der Wunschexemplare teilt ihr mir entweder ein Ausweichwunsch mit, oder der Zufallszahlengenerator wird wieder bemüht.

Ach ja, der Kommentar muss bis zum 09.01.2015 20 Uhr hier abgegeben werden um teilzunehmen.

 

Testmuster
Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller.
Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.

 

Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

35 Kommentare

  1. Hi, via Twitter habe ich deinen Blog kennen gelernt und gleich abonniert.
    Bei der Verlosung nehme ich gerne teil und würde mir das kleine “stone & warm grey” in liniert wünschen.

    Ich möchte es gerne für meine persönlichen Aufzeichnungen und das poetische Sinnieren benutzen. Für den Einsatz an der Arbeit habe ich nämlich schon auf Weihnachten ein Fantasticpaper-Buch in blanko geschenkt bekommen.

    • Notizbücher zum Erhalt der Handschrift, der Gedanken, die im Notizbuch bleiben, und nur mit wichtigen Menschen geteilt werden, nicht mit der ganzen medialen Welt. Sätze, die noch Bedeutung haben, und noch wertvoller werden durch ein so hochwertiges “fantastic paper”. Und wer sieht seine Gedanken nicht gerne schön verpackt? Vor allem im stone & warm grey! Und selbst Uni-Leben und lange Vorlesungen werden schöner, wenn man sich über so etwas einfaches und geniales freuen kann.

  2. Würde mich rieisg über das große Exemplar in “aubergine & white” freuen. Brauche Notizbücher immer für die Arbeit und freue mich umso mehr, wenn ich dann so schöne Exemplare habe, die ich bekritzeln darf.

  3. Mir gefällt “aubergine & white” am besten, da lila meine Lieblingsfarbe ist. Demnächst werde ich mit dem Schreiben meiner Bachelor-Thesis beginnen, dann könnte ich so ein Notizbuch gut gebrauchen.

    Gruß
    Nadine

  4. Ich finde das Aubergine & White voll schön! Ich bin ja totaler Fan von Violett-Tönen!
    Aber auch cherry & grey sieht toll aus.

    Ich würde es als Tagebuch benutzen. Das ist die wohl häufigste Verwendung für meine Notizbücher. 🙂

  5. “Cherry & Grey” wäre super!

    ich würde es als Gegenpart zum “schwarzen Buch der bösen Taten” auf der Arbeit nutzen! 🙂
    Habe mir nämlich für das neue Jahr vorgenommen, auch mal die guten Dinge aufzuschreiben !

  6. Aubergine + White würde mich im neuen Jahr täglich auf der Arbeit begleiten und bei meiner Bachelor Arbeit unterstützen! Das wäre ein super Start ins neue Jahr!Alina

  7. Da ich im Februar für einige Monate nach Kopenhagen ziehe, würde ich mich sehr über das kleine Notizbuch “Sky blue & warm red” freuen, um meine Erlebnisse/Erfahrungen, Wegbeschreibungen, Dänisch-Vokabeln und kleine Notizen festhalten zu können.

    (Alternativ auch in der Farbe “stone & warm grey”)

  8. Hallo, ihr Papier-Liebhaber :-)),

    ich hätte gerne das große Rote:
    da könnte ich dann alles reinschreiben, was mit RED & LOVE zu tun hat – einfach alles, was ich liebe und mein Herz zum Schwingen bringt. ❤️
    Einfach lovely.

  9. Ich reise beruflich oefter einmal quer durch Europa und habe vor kurzem erst mit dem Schreiberhobby angefangen und wuerde mich unheimlich ueber das grosse Buch in der Farbe “cherry & grey” freuen.

    Wird dann ein interessanter Vergleich zwischen den Angeboten, die man lokal so findet und den ueblichen Verdaechtigen grosser Versandhaeuser im Internet 🙂

  10. Ich wünsche mir eines der kleinen Notizbücher, am liebsten das skyblue&warmred 🙂 Darin – viel Platz für Skribbeln, Skizzen, Listen und gute Gedanken!…

  11. Bin als absoluter Papier-Junkie froh, auf deinen Blog gestoßen zu sein!

    Am meisten würde mich das große Exemplar in aubergine&white reizen und ich würde es gerne als Backtagebuch verwenden…
    Danke auf jeden Fall für das tolle Gewinnspiel!

  12. Hallo,
    Ich würde mich über das große cherry & grey Notizbuch freuen. In diesem hätte ich viel Platz, um meine Gedanken und Erlebnisse schriftlich festzuhalten.

  13. ich würde mich riesig über ein großes Exemplar in “deep black & cool grey” liniert freuen 😉

  14. ulla mozdzien Reply

    bitte das kleinere in blanco
    Kompliment zu diesem bericht.
    sehr ausführlich,gut verständlich.

    lieb grüssen.ulla

  15. Hey würde mich über jedes Notizbuch freuen . Hätte auch genug Verwendung wichtige Notizen oder Zeichnungen 🙂

  16. Welches Notizbuch ich bekäme, ist mir ziemlich egal. Mir gefallen alle sehr gut 🙂
    Ich würde es wahrscheinlich als Tagebuch nutzen.

  17. Laura Höppner Reply

    Hallo,

    Aubergine & White wäre perfekt als Tagebuch. Skyblue & Warm Red wäre mein zweiter Favorit! Toller Blog übrigens!

    Laura

  18. horst bildstein Reply

    danke für diesen ausfürhlichen bericht.
    falls ich gewinne, bitte in klein und blanko

  19. Aubergine & White könnte meiner Frau gefallen und würde ich ihr gerne schenken, ich denke es würde ein Haushaltsbuch werden =)

  20. Das große in deep black & cool grey würde mein Haushaltsbuch 2015, dann macht das Sparen wenigstens Spaß… 😉

  21. Ich würde mich über das cherry & grey freuen , bei einem Gewinn. Es wäre praktisch da ich ein Wanderbuch starten möchte und mir noch das geeignete Notizbuch dazu fehlt

  22. Andre Schestokat Reply

    Lemon & Dark blue finde ich megacool – sehr gerne möchte ich 1 Exemplar gewinnen, weil ich sehr viele Termine habe, seien es Sport- Arzt- und Schultermine für Jason -7- !!

    Ich würde mich sehr freuen

    Gruß
    Andre

  23. Ich würde liebend gern eines der super Bücher gewinnen, um darin Erinnerungen für mein Kind festzuhalten.
    Mein Favorit wäre daher das große, linierte cherry&grey oder in klein stone & warm grey.

    Liebe Grüße, Bine.

  24. hey, die farben sind mir nicht so wichtig, bin eher gespannt auf die von dir beschriebene verarbeitung,denn die notizbücher sind mir neu….und gebrauchen könnt ichs sehr gut,wo ich mit meinem hobby (kurzgeschichten schreiben)
    wieder angefangen habe:-P
    lieben gruß

  25. Daniela Schiebeck Reply

    Generell würde ich mich über alles der “Exemplare” riesig freuen, aber mein Wunsch:

    sky blue & warm red

    und alternativ:
    aubergine & white

    Ich würde es z. B. für Notizen benutzen und zum Schreiben vom Einkaufs- und Haushaltszettel.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  26. Das Notizbuch aubergine & white in blanko gefiele mir für meine Eintragungen in der Schule, ich bin Referendarin. FANTASTICPAPER – sieht nach einer super durchdachten Marke aus!

  27. Hallo!

    Ich würde das Notizbuch – am liebsten das große in “deep black & cool grey” in liniert – für persönliche Notizen, Ideen usw. benutzen!

  28. Das Notizbuch würde ich unterwegs im Außendienst nutzen. Bevorzugen würde ich ein liniertes Exemplar – Farbe und Größe sind nicht so entscheidend.

Reply To Esther H Abbrechen

Pin It