Wenn man sich einen Füller kauft, ist eine Frage natürlich, welche Federbreite man nehmen möchte. Wir schauen uns einmal verschiedene Federbreiten an. Und zwar am Beispiel der Federn von ONLINE.

online federelemente

Bei einem Füller kann man viel variieren. Zum Beispiel entscheidet man ja auch, welche Tinte man in dem Füller nutzen möchte. Aber ein wichtiger Punkt, den man schon früher entscheiden muss ist, welche Federbreite man haben möchte.

Aber in den meisten Fällen muss so eine Entscheidung nicht endgültig sein. Sie sollte dennoch gut überlegt sein.
Bei etlichen Herstellern kann man die Federn später wechseln. Manchmal so leicht, wie bei ONLINE. Es sind bei ONLINE in den meisten höherwertigen Füllern geschraubte Einheiten, die man recht einfach wechseln kann. Und nicht nur dies, ONLINE bietet diese Federeinheiten auch direkt in ihrem ONLINE-Online-Shop an. Zu einem guten Preis.

federstaerken uebersicht online
Die Übersicht der Federstärken. Das Foto bildet nicht die exakten Maße ab.

Aber wie wirken nun die verschiedenen Federbreiten überhaupt? Das ist natürlich immer auch vom Schreiber abhängig. Aber zum allergrößten Teil von der Feder. Denn die bestimmt das  Schreibverhalten zu einem sehr großen Teil. 

Ich habe hier einmal die verschiedenen Federbreiten von ONLINE in einen Vergleich zueinander gestellt. Damit ihr vielleicht einen besseren Überblick bekommt. 

Der Aussetzer bei der M-Feder geht hierbei aber einzig auf meine Kappe, da ich die Feder und den gefüllten Konverter getauscht habe. Und nicht jedes Mal den Füller neu aufzog.

Gut sind hier aber die feinen Abstufungen in den Federbreiten zu sehen. Jedenfalls von EF bis B.
Die 0.8, 1.4 und 1.8er sind besonders. Diese werden gerne als Kalligrafie-Federn bezeichnet. Ich ordne diese aber als Stub-Feder ein.

federstaerke stub 18
federstaerke stub 18

Also eine Feder, die kein gerundetes Korn besitzt. Dadurch muss die Feder etwas präziser gesetzt werden. Der Effekt ist aber, dass die Strichbreite je nach Richtung variiert, wie man bei den Schlaufen erkennen kann. Spätestens aber bei den vertikal und horizontalen Strichen. Eine Richtung gibt sich die Feder dünn, in der anderen breit. Dadurch kommt es zu diesen Varianzen in der Strichbreite, selbst ohne Flex.

Aber die ONLINE-Federn besitzen ein wenig Flex. Selbst die EF-Feder. Und die Federn schreiben sich angenehm, mit einem kleinen Feedback.

Die Qual der Wahl bei der M-Feder

Die Auswahl oben zeigt die Federbreiten, die von ONLINE verfügbar sind. Aber die Firma bietet verschiedene M-Federn an. Was im ersten Moment vielleicht unsinnig erscheinen mag.
Aber man darf nicht vergessen, dass die M-Feder die in Europa und den USA die am häufigsten gewählte Federbreite ist. Und jede dieser verfügbaren Federn hat halt seine Besonderheiten.

federstaerken uebersicht m online
Die verschiedenen Federn in der Federstärke M geschrieben.

Zum einen haben wir hier die normale M-Feder. Sie schreibt gut, hat ein wenig Flex wie alle Federn und ein leichtes Feedback.
Als Zweites gibt es die schwarze Version. Eine M-Feder in Schwarz, gerade für schwarze Füller sehr passend.
Dann haben wir noch eine rhodinierte Version. Diese Feder gleitet noch ein wenig weicher über das Papier, sie hat weniger Feedback als die normale Version. 

Als Krönung gibt es noch eine goldene M-Feder. Also eine M-Feder aus 18K Gold! 

Diese Feder ist noch ein wenig leichter in den Flex zu bekommen, als die anderen Versionen.

online m federn gold etc
Die verschiedenen M-Federn. 18K Gold, schwarz, rhodiniert und „normal“.

Generelles und meine Meinung

Generell kann man sagen, dass die ONLINE-Federn gut sind. Ich mag die Federn gerne. Sie sind gute Federn zum Schreiben. Und wer eben ein wenig Flex mag, kann ihn hier bekommen. Selbst die einfache M-Feder ist gut schreibend.
Dass man diese Federn bequem im Shop bestellen kann, ist natürlich auch praktisch. Und erleichtert einiges. So kann man einen ONLINE-Füller, den man besitzt günstig umrüsten. Oder einen Füller von ONLINE, den man kaufen möchte, aber den es nicht in der Federbreite gibt, später selber umstellen. Ich denke hier zum Beispiel an den Bohemian Arts.
Nicht jeder Füller von ONLINE kann mit solchen Federn genutzt werden. Bei einigen ist dies nicht möglich. Aber bei den meisten der höherwertigen Füller ist dies durchaus möglich.
Davon ab hoffe ich, dass diese kleine Übersicht euch ein wenig helfen kann bei der Wahl eurer Federbreite.

Noch ein wichtiger Hinweis. Die Fotos, vor allem die beiden Übersichten, zeigen nicht die reale Strichbreite an. Dies liegt an verschiedenen Gründen, wie zum Beispiel der Auflösung des Monitors. Diese Abbildung dient der Übersicht und bessere Einschätzung.
Eine 1:1 Abbildung ist mir technisch leider nicht möglich.

Video

Es gibt auf YouTube von mir im Channel auch ein Video zu diesem Beitrag.
Schau doch einfach mal rein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Likes und Abos sind gerne gesehen. 😉

Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Füller, Papier, Tinten und anderen Stiften. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Sogar so verrückt, dass es mittlerweile einen YouTube-Kanal gibt. Schau doch einach mal rein.

YouTube Logo

Schreibe einen Kommentar

Pin It