Nicht nur die edlen Schreibgeräte der Firma Otto Hutt sind etwas Besonderes, auch deren Namensgebung. So geht es hier um den Otto Hutt design03, genauer gesagt um einen Füllfederhalter design03. Ein Füllhalter mit schlichter und zeitloser Eleganz und trotzdem ein paar Besonderheiten im Design. 

otto hutt design03 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Der neue design03 wurde 2019 auf der paperworld vorgestellt und ist in einigen Farbvarianten als Druckbleistift, Kugelschreiber, Rollerball und Füllfederhalter erhältlich.

Seit der Gründung der Firma Otto Hutt im Jahr 1920 sieht sie sich im Geiste des Bauhauses. Und dies ist immer noch so.  Was kommt da also für ein Schreibgerät bei heraus? So viel kann man vorweg sagen: ein gutes Schreibgerät.

Der design03 Füllfederhalter

Der Name design03 steht für die Form dieser Schreibgeräte. Und in dieser Form gibt es einige Farbvarianten. Allen ist aber eine schlichte Eleganz und Zeitlosigkeit gemein. Keine wilde Verspieltheit oder Muster. Schlicht und verschiedene Farben. Aber auch gemischt. So liegt mir zum Beispiel der Otto Hutt design03 mit weißem Schaft und matt platinierter Kappe vor. 

Erhältlich sind die Füllfederhalter mit Edelstahl- oder 18 k Goldfeder. In Bicolor. Beide Varianten! Die Wahl der Federbreite geht hier von EF bis B.

Wie bereits oben geschrieben, ist die Form des design03 schlicht aber elegant. Dennoch kommen natürlich auch ein paar Besonderheiten dazu. 

Der Schaft und die Kappe haben einen (nahezu) durchgehenden Durchmesser. Das Schaftende ist flach, die Ecken dazu sind stark abgerundet.  Besonders ist hier die Kappenspitze. Denn anstelle einer Rundung nach außen, haben wir hier eine Rundung nach Innen. So haben wir eine Einbuchtung, die das Design ein wenig besonders macht. Von der Seite betrachtet hat man so an der Kappenspitze und Schaftende die gleiche Endung. 

design03 cliphalterung 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Der Clip hat ebenso eine schlichte Form. Die Halterung des Clips ist aber so, dass diese halb um die Kappe herum geht und als Zierelement wie der Clip ausgeführt ist. In dem hier vorliegenden Fall also in glänzend, im Kontrast zur matten Kappe.
Die Verarbeitung dieser Cliphalterung ist aber absolut genau. Man spürt keinen Übergang von Kappe zur eingelassenen Halterung. Wäre auf der Halterung nicht noch die Seriennummer und “OTTO HUTT Germany” eingearbeitet, würde man nichts spüren. 

Die Kappe und der Schaft stoßen übrigens nicht direkt aufeinander. Ein kleiner Zierring ist hier, der wie die anderen Zierelemente mit Platin beschichtet ist.

otto hutt perlmutt 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Der Schaft ist in meinem Testmuster Perlmutt-weiß lackiert.

Die abgenommene Kappe kann übrigens nicht auf den Schaft hinten aufgesetzt werden. Da Schaft und Kappe den gleichen Durchmesser haben ist dies einfach nicht möglich.

Schaft und Kappe sind beide aus Metall. Der Schaft ist dabei etwas massiver, da er aus einem Stück Messing gefräst und anschließend veredelt wurde. Die Kappe ist dünnwandiger und damit auch leichter.

design03 offen 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Bei dem Otto Hutt design03 handelt es sich um einen Füllfederhalter der mit Patrone oder Konverter betrieben werden kann.

Eine der absoluten Besonderheiten des design03 sind die beiden Zierlinien auf dem Schaft, die gegenüberliegen. Eine dieser Zierlinien ist von einem ebenso feinem “o|h” unterbrochen. Dem Logo von Otto Hutt. Aber nicht nur hat man hier eine Zierlinie mit Logo, das Logo sitzt je nach Schreibgerätetyp an einer anderen Stelle.
Wenn man also alle vier Schreibgeräte, den Kugelschreiber, den Rollerball, den Bleistift und den Füllfederhalter, nebeneinanderlegt sieht man klar die unterschiedliche Position. Es wäre also möglich anhand der Stellung des Logos den Typ des Schreibgerätes zu erkennen. Wer das nicht von der restlichen Form her schafft. Eine kleine Spielerei? Sicher. Aber eine nette, unauffällige Spielerei.

design03 kappenspitze 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Geliefert wird der design03 in der üblichen, edlen, Otto Hutt Verpackung und kommt mit Konverter, Mikrofaserputztuch, Gebrauchsanleitung und Zertifikat.

Den Otto Hutt design03 genutzt

Da der design03 aus Metall gefertigt ist, ist dieser kein Leichtgewicht. Die Gewichtsverteilung des Stiftes ist aber sehr gut, sodass der Füllfederhalter gut und sicher in der Hand liegt. Für große Hände ist die Griffzone groß genug, bei kleinen Händen sollte dies aber auch problemlos passen. 

Die mir vorliegende Edelstahlfeder in F schreibt angenehm weich und ohne zu kratzen. Mit nicht starkem Druck kann man mit der F-Feder auch in M-Breite schreiben. Ich kann mir vorstellen, dass die 18k Goldfeder hier noch ein wenig weicher wäre. Die Feder verhält sich aber einwandfrei.  Das ist ein sehr schönes Verhalten.

design03 strichbreite 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Mein Eindruck dieses Füllfederhalters

Ich persönlich mag schwerere Füllfederhalter, der design03 fällt dank seines Metallkorpus ebenso in diese Kategorie.  Er liegt meiner Ansicht nach sehr gut in der Hand. Ein geändertes Gefühl, welches ja bei einem hinten aufsetzen der Kappe nun mal passiert, kommt hier nicht vor. Die Kappe ist nicht hinten aufsetzbar. 

Das Design ist schlicht. Aber es sieht sehr gut aus. Und nicht zuletzt dank der Zierelemente und der Besonderheiten des design03 wird das Aussehen auch nicht langweilig.

Es wirkt eher zeitlos. Nicht altbacken, nicht hypermodern. 

otto hutt design03 2 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Mein Finger findet immer wieder die Einbuchtung an der Kappenspitze. Eine interessante Idee. Es ist zwar für die Funktion nicht unbedingt nötig, es gibt aber eine besondere Note. Wobei natürlich auch hier ein Finger gut ruht, wenn man gerne beim Schließen der Kappe auf die Kappenspitze drückt. Falls das jemand macht.

Die gesamte Verarbeitung des Füllfederhalters ist sehr gut. Nicht nur, dass man keinen Übergang in der Kappe zu der Halterung des Clips spürt, man findet auch sonst keinerlei kleine Macken. Die Kappe sitzt sauber ohne zu wackeln, der Lack des Schaftes ist perfekt verarbeitet. 

design03 schrift 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Die Feder schreibt sehr angenehm. Es ist “nur” eine Edelstahlfeder, allerdings ist diese ebenfalls Bicolor, wie sonst edle Goldfedern. Aber, wenn man gerne eine Goldfeder haben möchte, ist dies hier auch möglich.
Diese Edelstahlfeder in der Federbreite F schreibt aber sehr angenehm. Ich habe verschiedene Tinten in dem Füllfederhalter getestet und bin eigentlich immer zufrieden. 

design03 logo 1024x683 - Der Otto Hutt design03

Diese kleine “Spielerei” mit dem “o|h” Logo auf dem Schaft ist eine witzige Sache. Wenn man alle drei Schreibgeräte nebeneinanderliegen hat, ist dies, wenn man drauf achtet, auch sichtbar. Falls man nicht alle drei Stifte hat, ist es dennoch gut zu wissen. 

Insgesamt ist der Otto Hutt design03 ein sehr guter Füllfederhalter, den ich nur empfehlen kann.

Technische Daten

Gewicht (leer)

  • Komplett: 55 g
  • ohne Kappe: 36 g
  • Kappe: 19 g

Länge

  • geschlossen: 140 mm
  • ohne Kappe: 125 mm
  • Kappe aufgesteckt: –

Durchmesser

  • Kappe: 11,1 mm
  • Schaft: 11,2 mm
  • Mundstück: 8,5 mm

Weitere

Verschluss: Steck
Typ: Patrone / Konverter
UVP: 190,00€-160,00€

Testmuster Das hier beschriebene Produkt wurde mir vom Hersteller für diese Vorstellung und Test kostenfrei zur Verfügung gestellt. Dies geschah ohne Vorgaben und ohne Einflussnahme auf den Artikel durch den Hersteller. Die hier geschriebene Meinung, egal ob positiv oder negativ, spiegelt meine eigene Einschätzung wieder.
Author

Ein Freak von Papier, Stiften und Tinten. Aber ein wenig verrückt muss man ja sein.

Schreibe einen Kommentar

Pin It